B&W Bowers & Wilkins 803 Diamond

803 Diamond

UVP: € 9.000,- /Paar

Produktbeschreibung

Die 803 Diamond glänzt mit einer fast ebenso imposanten Optik wie die 802 Diamond, fügt sich aber dank kleinerer Stellfläche und traditionellerem Gehäusedesign harmonischer in die Wohnumgebung ein. Mit drei massiven 18-cm-Rohacell-Basstreibern liefert sie nahezu ebensoviel Bass-Performance wie die 802 Diamond und füllt sogar große Wohnräume mit einem beeindruckend detailreichen und lebendigen Klang.

Der Studiolautsprecher für die eigenen vier Wände

Die Proportionen und das Design der zwei Spitzenlautsprecher aus der Serie sind das Ergebnis akustischer Zielsetzungen nach dem "form-follows-function"-Prinzip. Es ist jedoch nachvollziehbar, dass nicht jeder Hörer einen derartigen optischen Fokus wünscht, den ein solches Möbelstück im eigenen Heim erzeugt. Die 803 Diamond beansprucht deshalb weniger Platz und hat ein zweifellos gefälligeres Aussehen, ist aber dank ihrer drei Basstreiber dennoch in der Lage einen Klang zu erzeugen, der dem ihrer größeren Schwestern in fast nichts nachsteht.

Doppelmagnetantrieb

Magnete spielen beim Lautsprecherbau eine wichtige Rolle, denn sie erzeugen die Energie für den Antrieb der Treibereinheiten. Bei den Lautsprechern der 800 Serie Diamond haben wir das Design des Magnetantriebs weiterentwickelt. So haben wir bei die Basstreiber mit einem Doppelmagnetantrieb ausgestattet, wodurch das magnetische Feld symmetrischer aufgebaut und die harmonischen Verzerrungen minimiert werden. Gleichzeitig sorgt ein spezielles Magnetdesign während des Betriebs für eine bessere Kühlung der Basstreiber und somit für eine größere Dynamik.

weitere Informationen vom Hersteller

Technische Daten

Frei-montierter Diamantkalotten-Hochtöner

check!

Nautilus™-Röhrentechnologie

check!

Spezieller Magnetantrieb für den Hochtöner

check!

FST™-Kevlar®gewebe-Mitteltöner

check!

Rohacell®-Tieftöner

check!

Doppelmagnetantrieb für den Tieftöner

check!

Matrix™-Gehäusekonstruktion

check!

Flowport™

check!

Beschreibung

3-Wege-Bassreflexsystem

Chassis


1 x 25-mm-Diamantkalotten-Hochtöner
1 x 150-mm- FST™-Kevlar®gewebe-Mitteltöner
3 x 180-mm-Rohacell®membran-Tieftöner

Frequenzumfang

-6 dB bei 28 Hz und 33 kHz

Frequenzgang

35 Hz – 28 kHz ± 3dB an der Bezugsachse

Schallverteilung
Horizontal
Vertikal


± 2 dB über 60º
± 2 dB über 10º

Empfindlichkeit

90dB spl (2.83V, 1m)

Harmonische Verzerrung

2. und 3. Harmonische (90 dB, 1 m)
<1 % 50 Hz – 100 kHz
<0,5 % 90 Hz –100 kHz

Impedanz (nominal)

8 Ω (Minimum 3,0 Ω)

Übergangsfrequenzen

350 Hz, 4 kHz

Empfohlene Verstärkerleistung

50 – 500 W an 8 Ω (unverzerrt)

Maximal empfohlene Kabelimpedanz

0,1 Ω

Abmessungen
Höhe
Breite
Tiefe


1164 mm (ohne Füße)
306 mm
457 mm

Nettogewicht

41kg

Ausführungen Gehäuse


Cherrywood
Rosenut
Piano Black

Abdeckung

Schwarzer Stoff

Testberichte

schließen mehr lesen

AUDIO Heft 10/2010 in der Rubrik AUDIOphile > SURROUND SET B&W 803 Diamond, HTM2 Diamond, 805 Diamond, DB1 "DIAMANTENE HOCHZEIT"

Stereo und Surround parallel betreiben - das geht nicht, sagen viele Highender. Geht doch, sagt B&W! Die neue 800-Diamond-Serie enthält alle Zutaten für eine Anlage, die in beiden Welten Herzen erobert. Auch dank eines revolutionären Woofer-Konzeptes.

weitere Informationen vom Hersteller

Die Gretchenfrage hört man immer öfter: „Hören Sie noch Surround, oder schon wieder Stereo?“. Aber warum soll das ein Widerspruch sein? Eine superbe Box bleibt eine superbe Box, egal ob 2.0 oder 5.1. Dass es sich bei der neuen 800er-Serie von B&W um solche handelt, ist bei den meisten Highendern unumstritten. Fundamentale Kursänderungen sind nicht zu erwarten, dafür werden drei Strategien sichtbar: Modelle mit Alu-Kalotten gibt es nicht mehr, von der kleinsten bis zur größten passt jede klanglich zu jeder anderen. Das sollte Surround-Fans aufhorchen lassen, insbesondere jene, die Klassik, Rock und Jazz mit Anspruch hören und die Homogenität brauchen. Zum anderen bietet B&W in einer Zeit, da alle von der Stereo-Renaissance reden, zwei verschiedene Center an – ein klares Bekenntnis zu Surround. Und dann wäre da drittens noch eine kleine Revolution: der erste B&W-Subwoofer mit digitaler Weiche, Einmessung und PC-Steuerung. AUDIO wagte deshalb das Experiment – überzeugt die neue Diamond-Serie in Stereo genauso wie in Mehrkanal?

Fazit von Malte Ruhnke, Audio-Redakteur:
"Der Schritt von der 803D zur 803 Diamond ist eine Evolution, keine Revolution. B&W-Fans, die wandnah aufstellen wollen oder einen bedämpften Raum haben, werden den Fortschritt sogar als enorm empfinden. Beim 5.1-Set überraschen Dynamik und Homogenität: Stereo und Surround bilden hier keinen Widerspruch, sondern eine Symbiose – bei Musik-Blurays und Klassik-SACDs gar eine Offenbarung. Die Sensation ist aber der Woofer: geniale Bedienung, Flexibilität und musikalischer Klang waren noch in keinem Sub derart stimmig vereint."


AUDIOGRAMM
B&W 803 Diamond, HTM2 Diamond, 805 Diamond, DB1
+ Audiophil und höchstauflösend in Stereo wie 5.1, dabei dynamisch , kraftvoll und trotzdem seidig, mit unglaublich präzisem Sub.

Klang Musik: 99
Klang Film: 102
Verarbeitung: überragend

AUDIO KLANGURTEIL: 101 PUNKTE REFERENZ-KLASSE

PREIS/LEISTUNG: ÜBERRAGEND



AUDIOGRAMM

B&W DB1, AUDIO EMPFEHLUNG: BEDIENKONZEPT!

+ Sensationell natürlich, präzise, trotzdem kraftvoll tief, mit genialer Steuerung/Einmessung.
- Lautes Dröhnen können andere besser.

Klang Musik: 99
Klang Film: 94
Ausstattung / Bedienung: überragend / sehr gut
Verarbeitung: überragend

AUDIO KLANGURTEIL: 97 PUNKTE HIGHEND-KLASSE

PREIS/LEISTUNG: ÜBERRAGEND

AUDIO EMPFEHLUNG: BEDIENKONZEPT!


AUDIO Heft 10/2010

dazu passen

Second Hand

803 Diamond
803 Diamond

Standlautsprecher
3.600,- €
(Stück)

Händlersuche

weitere Händler anzeigen

* Der Preis bezieht sich auf den Lautsprecher bzw. das Lautsprecher-Paar ohne Standfuss.